Erneut: Inkassobrief von CulpaInkasso für Date & Love Kft

Wir haben bereits in unserem Abmahnblog mehrfach über Inkassobriefe von CulpaInkasso im Auftrag der Date & Love Kft berichtet. Nun wurden wir wieder in einem solchen Fall beauftragt. Unser Rat: Nicht sofort zahlen.

Diesen Rat können wir grundsätzlich in einer Vielzahl von Fällen aussprechen, in denen unsere Mandanten ein Inkassoschreiben erreicht hat. Im aktuellsten Fall verlangt CulpaInkasso gut 540 € von unserem Mandanten. Es heißt dort, dass unser Mandant eine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei einem Onlineportal der Firma Date & Love Kft aus Budapest abgeschlossen habe. Die entsprechend angeblich bestehende Forderung von rund 470 € habe unser Mandant nicht bezahlt. Deshalb kämen nun Zinsen, Mahnkosten und Inkassogebühren hinzu, was letztlich zu einer Gesamtforderung von rund 540 € führe. 

Wir können Betroffenen aufgrund unserer langjährigen Kanzleierfahrung nur den Tipp geben, im Falle des Erhalts eines Inkassoschreibens nicht „blind“ zu zahlen. Lassen Sie die angebliche Forderung überprüfen! Wir haben in der Vergangenheit bereits in zahlreichen Fällen begründete Zweifel an dem rechtswirksamen Abschluss einer kostenpflichtigen Online-Mitgliedschaft gehegt. Nach der Überprüfung Ihres Einzelfalls sollten sodann die weiteren Schritte besprochen werden. Diese können - je nach Sachlage - von der kompletten Zurückweisung der Ansprüche bis zur Vereinbarung eines Vergleichs reichen. Unserer Erfahrung nach sind jedenfalls die geforderten Beträge in nicht wenigen Fällen überhöht. Insbesondere sollte geprüft werden, ob die Webseite entsprechend rechtskonform aufgebaut ist und den neuesten gesetzlichen Anforderungen genügt, um eine kostenpflichtige Handlung wirksam vereinbaren zu können. Unserer Erfahrung nach ist bei Weitem nicht jede behauptete Forderung tatsächlich auch begründet. Einzelheiten hängen hierbei natürlich von den jeweiligen Umständen des Einzelfalles ab.

Aus diesem Grund bieten wir Betroffenen eine kostenlose Ersteinschätzung an. Diese ist unverbindlich. Wir überprüfen Ihr anwaltliches Forderungsschreiben gerne kurz und geben Ihnen eine erste Einschätzung zu möglichen Ansatzpunkten einer Verteidigung. 

Ihr Vorteil:

- Spezialisierte Beratung aufgrund einschlägiger Erfahrung

- Persönliche und enge Beratung und Betreuung

- Faires Pauschalhonorar und Kostentransparenz von Anfang an

- Bundesweite Vertretung

- Unkomplizierte Abwicklung des Mandates

Für eine kostenlose Ersteinschätzung Ihres Falles können Sie uns gerne unter 02307-17062 erreichen. Alternativ können Sie uns Ihre Abmahnung auch per E-Mail an ra@kanzlei-heidicker.de oder per Fax zusenden. Wir rufen Sie kostenlos zurück.

Da uns Kostentransparenz sehr wichtig ist, werden wir mit Ihnen im Falle einer Mandatserteilung für die außergerichtliche Vertretung einen festen Pauschalpreis vereinbaren. Dieser gilt auch dann, wenn die Gefahr von weiteren Abmahnungen bestehen sollte.

Weitere Informationen zu aktuellen Abmahnungen erhalten Sie auch auf unserer Kanzleihomepage unter www.kanzlei-heidicker.de oder unserem Abmahnblog unter www.abmahnblog-heidicker.de 

Rechtsanwaltskanzlei Heidicker · Beethoven Str. 3 · 59174 Kamen · Telefon: 02307-17062 · Telefax: 02307-236772 · E-Mail: ra@kanzlei-heidicker.de

Auf unserer Website kommen verschiedene Cookies zum Einsatz. Technische, funktionale und solche zur Analyse. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Nutzen von Cookies zur Matomo Webanalyse nutzen. Sie können die aktuelle Einstellung jederzeit durch einen Klick auf Opt-Out in den Einstellungen abschalten. Hinsichtlich des Datenschutzes erhalten Sie weitere Informationen zur Datenerhebung in unserer Datenschutzerklärung.

[Ja, ich stimme der Cookie-Verwendung zu | Diesen Hinweis für 30 Tage ausblenden]